Die hier eingestell­ten Katzen/​Kitten sind reserviert.

Nina — Hof-​Zuhause adé

Nina wurde ca. 2016 oder 2017 geboren. Sie ist eine ehe­ma­lige Hofkatze, die uns bei einer Kas­tra­tionsak­tion deut­lich gemacht hat, dass sie ein „richtiges“ Zuhause haben möchte. So zeigte sie sich in der Falle zahm und gesprächig.

2018 hatte Nina wohl einige Kitten.

Sie ist eine eher ruhige Katze, sehr zier­lich und anfangs Men­schen gegenüber etwas zurück­hal­tend, aber dur­chaus inter­essiert. Nina sitzt gerne am Fen­ster und beobachtet inten­siv, was sich draußen abspielt. Sie liegt gern in Kratzbaumhöhlen oder auf dem Kratzbaum.

Nina möchte gerne wieder Freigang genießen.

Wir ver­mit­teln in der Regel nicht in Einzelhaltung.

Nina zieht mehrfach entwurmt, zweifach RCP-​geimpft, kas­tri­ert und gechippt gegen Schutzver­trag und Schutzge­bühr ins neue Zuhause.

Nina

Nina

Nina

Nina

Selena — Eine kleine Prinzessin

Selena und ihre Geschwis­ter wur­den Ende Juli von einer Stre­unerkatze geboren. Lei­der tauchte ihre Mut­ter eines Tages nicht mehr auf, und der Wurf musste von Hand aufge­zo­gen werden.

Selena ist ein ruhiges Kit­ten. Beim Spie­len und Toben gibt sie sich vornehm wie eine kleine Prinzessin.

Wir ver­mit­teln nicht in Einzel­hal­tung. Gerne bringt Selena einen Kumpel aus der Pflegestelle mit oder zieht zu einer unge­fähr altersentsprechen­den Katze. Im neuen Zuhause soll­ten keine jün­geren Kinder sein.

Selena zieht mehrfach entwurmt, zweifach RCP-​geimpft, gechippt und kas­tri­ert gegen Schutzver­trag und Schutzge­bühr ins neue Zuhause.

Selena

Selena

Arthur — Leader of the Pack

Arthur wurde Ende Juli geboren. Seine Mut­ter hat ihn auf einem Hof zurück­ge­lassen, und er musste dann mit der Hand aufge­zo­gen werden.

Der kleine Arthur ist neugierig, kon­tak­t­freudig und sehr gesprächig. Er möchte im Kit­ten­z­im­mer gerne den Ton angeben und ist quasi der Banden-​Chef.

Wir ver­mit­teln nicht in Einzel­hal­tung. Gerne bringt Arthur einen Kumpel aus der Pflegestelle mit oder zieht zu einer unge­fähr altersentsprechen­den Katze. Im neuen Zuhause soll­ten keine jün­geren Kinder sein.

Arthur zieht mehrfach entwurmt, zweifach RCP-​geimpft, gechippt und kas­tri­ert gegen Schutzver­trag und Schutzge­bühr ins neue Zuhause.

Arthur

Arthur

Rose — Leckerschmecker

Rose und ihre Geschwis­ter wur­den Ende Juli von einer Stre­unerkatze geboren. Lei­der tauchte ihre Mut­ter eines Tages nicht mehr auf, und der Wurf musste von Hand aufge­zo­gen werden.

Rose ist sehr neugierig und aufgeschlossen. Men­schen gegenüber ist sie sehr ver­schmust. Kom­men Leck­erchen ins Spiel, gibt es bei Rose kein Hal­ten mehr.

Wir ver­mit­teln nicht in Einzel­hal­tung. Gerne bringt Rose einen Kumpel aus der Pflegestelle mit oder zieht zu einer unge­fähr altersentsprechen­den Katze. Im neuen Zuhause soll­ten keine jün­geren Kinder sein.

Rose zieht mehrfach entwurmt, zweifach RCP-​geimpft, gechippt und kas­tri­ert gegen Schutzver­trag und Schutzge­bühr ins neue Zuhause.

Rose

Miro — Her mit den Strohhalmen!

Miro und seine Geschwis­ter wur­den Ende Juli von einer Stre­unerkatze geboren. Lei­der tauchte ihre Mut­ter eines Tages nicht mehr auf, und der Wurf musste von Hand aufge­zo­gen werden.

Miro ist sehr kon­tak­t­freudig, neugierig und auch mutig. Beson­deren Löwen­mut zeigt er, wenn es darum geht, mit Stro­hhal­men in den Clinch zu gegen — Miro besiegt sie dann alle.

Wir ver­mit­teln nicht in Einzel­hal­tung. Gerne bringt Miro einen Kumpel aus der Pflegestelle mit oder zieht zu einer unge­fähr altersentsprechen­den Katze. Im neuen Zuhause soll­ten keine jün­geren Kinder sein.

Miro zieht mehrfach entwurmt, zweifach RCP-​geimpft, gechippt und kas­tri­ert gegen Schutzver­trag und Schutzge­bühr ins neue Zuhause.

Miro

Miro

Annom — Eine weiße Schönheit

Annom wurde ca. 2016 geboren. Von seinem bish­eri­gen Leben wis­sen wir nur, dass er wohl von einem her­zlosen Men­schen aus­ge­setzt wurde.

Der hüb­sche weiße Kater (nicht taub!) ist ein sehr ruhiges Tier. Er mag Stre­ichelein­heiten sehr, zeigt aber auch deut­lich, wenn er genug davon hat. Daher suchen wir für ihn katzen­er­fahrene Men­schen, die seine Kör­per­sprache lesen kön­nen und die seine Bedürfnisse respektieren.

Wir ver­mit­teln nicht in Einzel­hal­tung. Gerne bringt Annom einen Kumpel aus der Pflegestelle mit oder zieht zu einer unge­fähr altersentsprechen­den Katze. Im neuen Zuhause soll­ten keine jün­geren Kinder sein.

Annom zieht mehrfach entwurmt, zweifach RCP-​geimpft, gechippt und kas­tri­ert gegen Schutzver­trag und Schutzge­bühr ins neue Zuhause.

Annom

Annom

Ronja (li.) und Annom

Eowyn

Isil­dur

Isil­dur

Igor

Ina


© Katzen­hilfe Gelder­land e. V.