Die hier eingestell­ten Katzen/​Kitten sind reserviert.

Bobo — Her mit dem Katzen-​Leckerchen!

Bobo wurde im Mai geboren. Er tauchte mit seiner Mut­ter und seinen Geschwis­tern in einem Garten auf.

Bobo ist Men­schen gegenüber noch etwas schüchtern. Hält man ihm aber ein Leck­erchen hin, kommt er an die Hand und holte es sich ab.

Gerne spielt er mit einer Fed­erangel, oder aber er kuschelt mit seinen Katzen-​Kumpeln im Pflegezimmer.

Wir ver­mit­teln nicht in Einzel­hal­tung. Gerne zieht Bobo mit einem Kumpel aus der Pflegestelle um. Im neuen Zuhause soll­ten keine kleineren Kinder sein.

Bobo zieht mehrfach entwurmt, zweifach RCP-​geimpft, gechippt und kas­tri­ert gegen Schutzver­trag und Schutzge­bühr ins neue Zuhause.

Bobo

Bobo

Morle und Mino — Von der Mül­lkippe gerettet

Diese Zwei wur­den im Früh­jahr 2019 geboren. Zusam­men mit ihrer Mut­ter und ihrer Schwester lebten sie auf einer Mül­lkippe. Die Arbeiter dort ent­deck­ten sie und sagten uns Bescheid, da sich die Katzen­fam­i­lie im Bere­ich der Müll­pressen aufhielt.

Mino ist sehr ver­schmust, neugierig und sehr verspielt.

Morle ist noch etwas schüchtern und unsicher Men­schen gegenüber und ori­en­tiert sich stark an ihrem Bruder. Aus diesem Grund möchten wir die Bei­den zusam­men vermitteln.

Wir ver­mit­teln nicht in Einzel­hal­tung. Im neuen Zuhause soll­ten keine kleineren Kinder sein. Kleinere Hunde ken­nen die Zwei und kom­men mit ihnen zurecht.

Die Zwei wür­den sich über geschützten Freigang freuen, oder aber über Freigang in einem ruhi­gen Wohnbereich.

Mino und Morle ziehen mehrfach entwurmt, zweifach RCP-​geimpft, gechippt und kas­tri­ert gegen Schutzver­trag und Schutzge­bühr ins neue Zuhause.

Mino

Mino

Mino (li.) und Morle

Morle

Morle

JoJo — Das Überraschungsei

JoJo wurde ca. 2017 geboren. Er tauchte auf der Ter­rasse einer Anwohnerin auf und wurde lei­der nir­gends vermisst.

Men­schen gegenüber ist JoJo ängstlich, ist aber hin– und herg­eris­sen zwis­chen Angst und Neugier. Betritt man das Pflegez­im­mer, wird man von ihm laut­los ange­faucht, und dieses Fauchen geht dann über­raschen­der­weise über in Schnur­ren. In JoJo steckt also eine Menge Potential.

Gerne ertränkt JoJo ein Katzen­spielzeug im Wassernapf.

Andere Katzen findet er toll.

Wir ver­mit­teln nicht in Einzel­hal­tung. Gerne bringt JoJo einen Kumpel aus der Pflegestelle mit oder zieht zu einer unge­fähr altersentsprechen­den Katze.

JoJo zieht mehrfach entwurmt, zweifach RCP-​geimpft, gechippt und kas­tri­ert gegen Schutzver­trag und Schutzge­bühr ins neue Zuhause.

JoJo

JoJo

Robert

Bernie


© Katzen­hilfe Gelder­land e. V.