Hier finden Sie zu ver­mit­tel­nde Samtp­foten von befre­un­de­ten Organ­i­sa­tio­nen, pri­vaten Tier­schützern oder Pri­vatleuten, die ihre Katzen umstän­de­hal­ber abgeben müssen.

Die Richtigkeit dieser Angaben kann von der Katzen­hilfe Gelder­land e. V. nicht über­prüft werden.

Die hier abge­bilde­ten Katzen wer­den nicht durch die Katzen­hilfe Gelder­land e. V. vermittelt:

Okto­ber 2021:

Der liebe Negro
Der sehr liebe Kater Negro wurde 2018 geboren und von der Straße gerettet als er ver­suchte, sich an einer Fut­ter­stelle durchzuschla­gen. Er ist sehr zutraulich und muss wie so viele gerettete Katzen muss er früher ein Zuhause gehabt haben, denn er kennt alle Abläufen in einem Haushalt.
Aktuell lebt er auf einer Pflegestelle und zeigt sich dort als sehr lieber, zutraulicher und ver­schmuster Kater. Er wün­scht sich so sehr wieder Men­schen, die für ihn da sind und Zeit für ihn haben.
Negro ist ein sehr lieber Kater, der sich immer an andere Katzen anschließt. Wie fast alle Katzen ist er keine Einzelkatze son­dern braucht Artgenossen und wün­scht sich Katzen­fre­unde auch im neuen Zuhause. Wenn bei Ihnen noch keine Katze lebt beraten wir Sie gern, wer von Ange­les Katzen zu Negro passen könnte.
Negro ist sehr aufmerk­sam und beobachtet die Men­schen genau, er ist aber kein Draufgänger.
Auf­grund seiner Ver­gan­gen­heit braucht er im neuen Zuhause Freigang oder zumin­d­est einen gesicherten Garten, denn er liebt es, unter Büschen oder im Halb­schat­ten abzuhän­gen und zu beobachten.
Kinder in der neuen Fam­i­lie soll­ten die Eige­narten von Katzen ken­nen und akzep­tieren können.
Lei­der wurde Negro pos­i­tiv auf FIV getestet, hierzu beraten wir Sie gerne.
Unsere Katzen ziehen geimpft, gechipt, entwurmt und natür­lich tierärztlich gecheckt zu ihrer neuen Familie.
Kon­takt: Lisa Ewald, 0172 9687141
Negro1a
Negro1b
Negro1c

© Katzen­hilfe Gelder­land e. V.